Eurokrise 2013/2014:
Freiheit durch Wissen

Der Infofilm "Eurokrise 2013/2014" von "Freiheit durch Wissen" befasst sich ausführlich und anschaulich mit der Eurokrise, deren Ausbruch und durch was sie verursacht wurde. Weiterhin werden der durch die Bundesregierung CDU/FDP auf den Weg gebrachten ESM und Lissabon-Vertrag (Europäische Verfassung) eingehend beleuchtet.

tl_files/inhalte/play-icon.png "Eurokrise 2013/2014" (2 Std., 8 Min.)

Sei Wachsam!

Der Text spricht für sich und ist 16 Jahre nach der Erstveröffentlichung bedenklich aktuell…

tl_files/inhalte/play-icon.png "Sei wachsam" von Reinhard Mey

Sind wir Sklaven ohne Ketten?

Das Denken eines Menschen bewegt sich in der Regel nicht über die eigenen Lebzeitgrenzen hinaus. So ist es nicht weiter verwunderlich, dass Begebenheiten, die nicht im eigenen Zeithorizont stattgefunden haben, von unserem Hirn als "nicht so wichtig" deklariert werden.

Die Geschichte der Versklavung von Menschen reicht sehr weit in "unsere" Vergangenheit zurück. Somit bildet die Geschichte der dahinterstehenden Gesetzgebung eine Basis für heutige Gesetze. Aber, mal ehrlich – ist der "Cestui Que Vie Act" aus dem Jahr 1666 nicht vielleicht doch schon ein bisschen "zu alt"?

Gönnen Sie sich die nächsten 15 Minuten, um zu sehen, wie aus einem Notstand in der Gesetzgebung (wieder mal) ein Missbrauch wurde:

tl_files/inhalte/play-icon.png Der "Cestui Que Via Act von 1666 – Der bürgerliche Tod"

Bundeswahlrecht ungültig?

In Deutschland gibt es aktuell kein gültiges Wahlrecht für die Bundestagswahlen. Das Bundesverfassungsgericht verkündete am 25. Juli 2012 eine Entscheidung zur Verfassungsrechtlichen Prüfung des 19. Gesetzes zur Änderung des Bundeswahlgesetz vom 25. November 2011: Die zentralen Bestimmungen für die Verteilung der Abgeordnetensitze sind mit sofortiger Wirkung unwirksam.

tl_files/inhalte/play-icon.png  Wahl 2013: Wir wählen die Freiheit – 1871

tl_files/inhalte/play-icon.png

  PHOENIX vor Ort: Urteil Bundesverfassungsgericht zum neuen Wahlrecht am 25. Juli 2012